Mittwoch, 16. November 2011

Angekommen! Angekommen?

So ganz weiß ich's noch nicht.
Ist halt immer viel Chaos bei so nem Umzug.
Genaueres schreib ich die Tage mal in Ruhe.
Aber soviel kann ich schon verraten:
Allein die Terrasse ist eine Verbesserung. Einfach aus der Tür treten, nicht vom Wind weggeblasen werden. Unterm (dichten) Dach sitzen und den morgendlichen Kaffee genießen.
Wärmer ist es hier auch - entschieden.
Hunde haben sich solala eingelebt, sind nur 2x ausgebüxt bis jetzt, aber das wird scho.
Fotos folgen dann ebenfalls.
Hier und an dieser Stelle auch mal: ganz ganz vielen Dank an Doris, die nicht nur mental unterstützt hat (aber das war auch wichtig und nötig), sondern tatkräftig zugelangt hat.
Hätt sie gerne noch bleiben können, aber sie wollt ja unbedingt nach Hause, um mit den bombeiros irgendne Festivität zu begehen.
Pffffff.

Immerhin: Wohnzimmer und Küche sind einigermaßen fertig. Morgen geh ich ans Schlafzimmer, und die anderen Räume pack ich auch so nach und nach.
Es ist übrigens - alle Resis werdens nachvollziehen können! - eine Woooooooohltat, in nem Haus zu sein, das
1) dicht
2) durchdacht gebaut
3) WARM ist.

Monchique hab ich heut auch schon erkundet - dank Navi auch die Post gefunden. Nettes Örtchen, und Kneipen hamse ohne Ende. Gut gegessen hab ich mit Doris dort ebenfalls - im "o Fernando", am Freitagabend.

---

Mittlerweile war ich auch mit meinen neuen Nachbarn, Gaby und Peter sowie Tommi mal abends in der Kneipe. Lecker gegessen, gut getrunken - und wenn sich jetzt noch die restlichen 20 Kisten von selber auspacken täten...
Egal: Heut abend muss alles fertig sein. Denn morgen kommt Jens, bringt "Reste" und will vor allem die leeren Kartons wieder mitnehmen.

Achja: Hunde sind mir gestern - zum 3.Mal - abgehauen. Jenny kam nach 3 Stunden total verdreckt wieder, Gio ist noch unterwegs :( Passt mir gar nicht, aber im Wald suchen, kann man knicken. Wenn er Hunger kriegt, wird er schon auftauchen... hoffentlich.

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir weiterhin ein schönes einleben... Und dass es hier in P überhaupt Häuser gibt, die alle drei Kriterien erfüllen, versetzt mich in Staunen ;-) Glückwunsch!

    Ich drück die Daumen dass Gio wieder kommt....

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  2. danke fürs daumendrücken... war eben mit jenny spazieren. an der leine natürlich, hab ihn aber nicht gesehen.
    nun ist er in azoia ja auch schon mal über nacht weggeblieben, insoooofern mach ich mir (noch) keine sorgen. radio-zaun ist abgeschaltet, weil jenny im haus ist. er kann also problemlos rein.
    mal schauen, wann er hunger kriegt

    AntwortenLöschen