Dienstag, 2. August 2011

Mein neues Spielzeug...

... ist keins, sondern eine echt gute Sache:
Seit einer Woche hab ich ein Kindle im Haus.

Nein nein, keine Angst:
Die Forumshex hat sich nicht vermehrt.
Die Forumshex hat aber einen Frustkauf getätigt, der sich im Nachhinein als absoluter Glückskauf heraus gestellt hat.
Um das hier gehts:

Habs bei ebay erstanden, als neues Gerät, weil amazon.de ihn nicht nach Portugal liefert und bei amazon.com wollt ich nicht kaufen.
Erstens: lange Lieferzeit.
Zweitens: Zollgefahr!

Bestellt hab ich ihn auch erst, nachdem ich entdeckte:
Mehr als 6.000 deutsche Bücher sind umsonst zu haben.
Klassiker, die copyrightfrei sind, und die ich zum Teil rumstehen hab, die aber wegen der feuchten Luft hier am Meer in Form eines "richtigen Buchs" auch nicht grad besser werden.
Okay - es gibt Bücher, die mag man in der Hand halten.
Ihr wisst schon: Haptik und so.

Aber zum Schmökern für Leseratten (bzw. Lesehexen ) ist das Teil optimal.
Download geht entweder übers hauseigene WLAN (mach ich) oder über 3G, dann kostet das Gerät aber 50 Euronen mehr, der Download ist in 100 Ländern frei. Auch in Portugal, aber ich dacht: 3G brauch ich nicht, bei mir ist WLAN und wenn ich mal sonstwo bin, such ich mir n WLAN oder lad meinen Lesestoff vorher zuhause runter.

Was ich wirklich toll finde:
Man kann sich jeweils eine kostenlose Leseprobe runterladen - und dann entscheidet man in Ruhe bei der Lektüre, ob das Buch einen so anfixt, dass man mehr lesen will.
Der Download geht blitzesschnell - ca. 1 Minute für ein 2000-Seiten-Werk wie z.B. "Krieg und Frieden" von Tolstoi (das es übrigens als Klassiker für 0,00 € gibt)
Ebenfalls spitzenmäßig:
Kindle macht Sonnenlicht nix aus, will heißen:
Chica kann auch auf der Terrasse oder am Pool lesen. Und wenns am Cabo stürmt, macht das auch nix mehr, weil Seitenumblättern geht mit Knopfdruck und nicht durch Windkraft, wenn mans gar nicht will.

Und im Bett ist Kindle nett, weil: wiegt nur knapp ein halbes Pfund, also weniger als ein Taschenbuch. Nix da mit Krampf in Hand oder Arm vom Halten gewichtiger und schwerer Lektüre.

Und nun entschuldigt mich bitte.
Hab nen Date mit Herrn Kindle.

Kommentare:

  1. den Beitrag hättest Du ja mal auch früher einstellen können.....vor wenigen Wochen wollte ich einfach nur ein Buch bestellen....aber ging nicht weil so "Virus-Trojaner" mich ständig auf eine "dubiose" Kindle Kaufseite umlenkte.... Hat mich Stunden gekostet, bis ich mich wieder beruhigt und kindle verstanden hatte.
    bjs. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hätt ich ja gerne, lieber Ralf. Aber: Frustkauf wegen schlechter Laune war eben erst vergangene Woche angesagt... ;-)

    AntwortenLöschen